Galerie / Freebooter / Daedra Zur nächsten Figur

Dies ist die Variante, wie sie Werner haben wollte „so dunkel wie möglich“. Deswegen habe ich sie fast ganz in grau und schwarz gehalten. Nur die blonden Haare stellen einen Kontrast dar, sonst wäre die Figur nur ein einheitlicher dunkler Fleck geworden. Das Gesicht ist fast zu freundlich für die große Axt und ihre bestimmt nicht sehr netten Absichten. Irgendwie schoss mir beim Bemalen der Name Daedra einfach so durch den Kopf, vielleicht als eine Ableitung vom englischen Wort „dread“ – furchtbar, schrecklich.

Galerie / Freebooter / Daedra Zur nächsten Figur