Spiel 2004

Dieses Jahr hatten wir richtig Glück. Es regnete auf dem Weg zur Spiel nicht, wir hatten keinen Stau und sogar den Weg zum Stand haben wir diesmal sofort gefunden. Da stand einer erfolgreichen Messe ja nichts mehr im Wege! ;)
In meinen Malpausen konnten wir ausgiebig durch die Hallen streifen und uns die Leute angucken, Spiele-Neuheiten bewundern und Bekannte treffen. Wir haben 3 Gesellschaftsspiele gekauft (bei "Zug um Zug" und "Candamir" haben wir einfach bei den Erklärungen gelauscht und bei den "Gärten der Alhambra" konnten wir sogar einen Platz ergattern), außerdem durfte der zweite Teil von "Munchkin" nicht fehlen, genauso wie "Munchkin beisst".
Am Samstag Abend gab es beim "Chef" zu Hause ein suuuper leckeres asiatisches "Dankeschön-Essen" (vielen Dank an Irene für die viele Arbeit!).
Vielen Dank auch an alle, die mich wieder mit Fragen gelöchert haben! Es ist einfach toll: Ich erinnere mich noch an die Spiel vor vier Jahren, als ich noch ganz schüchtern um die Maler herumgestrichen bin und mir dachte: "Das will ich auch mal machen, aber die sind alle so gut!!"
So, und nun viel Spass mit ein paar Bildern. Wie man sehen kann war sehr viel los:


Hier sind die Vorbereitungen noch in vollem Gange.

Hektik vor dem Ansturm

Posen für die Kamera

Was hatte Franz denn da verbrochen? :)

Die Fotos auf dem Fass waren ein riesen Gaudi, aber die Kostüme waren auch toll!!

Unser kleines Maskottchen

Bei der Arbeit

Langsam füllte sich die Halle...

...und dann war auf einmal sehr viel los!

Fass die zweite!

Und hier mal wieder die alljährlichen Mampf-Fotos: Mampf I

Mampf II

und Mampf III

Aber wie man sieht haben wir auch gearbeitet!!

Dies war dieses Jahr meine Favorit in Sachen Neuheiten, ein Gnomen Karren von Fenryll

Beute!!!

Marcus Pohlmann, Franz Sander, Werner Klocke und Marcus Freundin und alle halten mal still! :)

Jeden Morgen gab es eine Flasche Chamagner zum warm werden! Hmm lecker!